Einbürgerung

Ordentliche Einbürgerung

Im Kanton Aargau müssen folgende Voraussetzungen für die ordentliche Einbürgerung von Ausländerinnen und Ausländern erfüllt sein:

  • Niederlassungsbewilligung (C)
  • 10 Jahre Wohnsitz in der Schweiz (Zeit zwischen dem 8. und 18. Lebensjahr zählt doppelt)
  • 5 Jahre Aufenthalt im Kanton Aargau
  • 3 Jahre ununterbrochen am Wohnort (im Zeitpunkt der Gesuchstellung)

Erleichterte Einbürgerung

Folgende Voraussetzungen gelten im Kanton Aargau für die erleichterte Einbürgerung von Ausländerinnen und Ausländern:

Verheiratet mit einem Schweizer oder einer Schweizerin, welche/r bereits vor Heirat Schweizer/in war, sowie

  • 5 Jahre Wohnsitz in der Schweiz,
  • seit 3 Jahren verheiratet,
  • seit 1 Jahr am Wohnort gemeldet und
  • ist eingegliedert in die schweizerischen Verhältnisse und beachtet die schweizerische Rechtsordnung.

Vereinfachte Einbürgerung (Drittgeneration)

Die Gesuchsformulare müssen durch den Gesuchsteller selbst beim Staatssekretariat für Migration (SEM) bestellt werden: ch@sem.admin.ch

Informationen über die zu erfüllenden Voraussetzungen, die einzureichenden Dokumente und die Kosten können Sie über den folgenden Link des Staatssekretariats (SEM) einsehen:
Erleichterte Einbürgerung der 3. Ausländergeneration