Eingetragene Partnerschaft

Vorverfahren zur Begründung der eingetragenen Partnerschaft

Damit das Zivilstandsamt Ihre Partnerschaft eintragen kann, muss zuerst das Vorverfahren durchgeführt werden, welches wahlweise am Wohnort des einen oder des anderen Partners oder der Partnerin stattfinden kann. Die Eintragung der Partnerschaft kann unmittelbar nach dem Abschluss des Vorverfahrens im Trauzimmer im Erdgeschoss stattfinden. Wird eine Zeremonie gewünscht, kann diese in sämtlichen Trauungslokalitäten, welche wir zur Verfügung stellen, stattfinden. Das Vorverfahren hat eine Gültigkeit von 3 Monaten. Die Ermächtigung für eine auswärtige Eintragung der Partnerschaft wird Ihnen vom Zivilstandsamt, welches das Vorverfahren durchgeführt hat, ausgestellt.

Gerne stellen wir Ihnen weitere Informationen zur Eintragung zu und teilen Ihnen gleichzeitig mit, welche Dokumente* Sie benötigen. Bitte reichen Sie uns das Gesuch für die Eintragung der Partnerschaft ein.

*In Fällen, in denen ein/e Partner/in oder beide Partner/innen das Schweizer Bürgerrecht nicht besitzen, müssen uns je nach Umständen ausländische Dokumente eingereicht werden. Die Beschaffung der Prüfung der Dokumente kann längere Zeit in Anspruch nehmen.

Familiennamen nach der Eintragung der Partnerschaft

Siehe Rubrik Name.

Bürgerrecht / Staatsangehörigkeit nach der Eintragung der Partnerschaft

Jeder Partner bzw. jede Partnerin behält das Kantons- und Gemeindebürgerrecht. Die Eintragung der Partnerschaft hat keinen Einfluss auf Erwerb und Verlust des Schweizer Bürgerrechts.

Das Merkblatt des Eidgenössischen Amtes für Zivilstandswesen gibt weitere Auskunft über die eingetragene Partnerschaft.

Haben Sie Fragen?

Wir sind gerne unter Tel. 056 675 52 15 oder E-Mail für Sie da.