Tiere, vermisste, aufgefundene

Vermisste und aufgefundene Tiere sind möglichst rasch der Schweizerischen Tiermeldezentrale zu melden. Es handelt sich um die grösste Schweizerische Datenbank für vermisste Tiere.

Homepage Tiermeldezentrale : www.stmz.ch

Tierfunde:  0848 357 358 (Lokaltarif)
Vermisste Tiere 0900 357 358 (Kosten: Fr. 1.95 pro Minute)

Vermisste/entlaufene Tiere

Melden Sie vermisste Tiere der STMZ (Schweizerische Tiermeldezentrale) Tel. Nr.: 0900 357 358 (1.95/Min.) www.stmz.ch (gratis) oder direkt bei der kantonalen Meldestelle: Aargauischer Tierschutzverein ATs, 5417 Untersiggenthal, 0900 98 00 20 (Fr. 1.20/Min) www.tierschutz-aargau.ch oder info@tierschutz-aargau.ch
Der Ausbruch eines gefährlichen Tieres ist unverzüglich der Polizei via Notruf 117 oder 112 zu melden.

Zugelaufene/aufgefundene Tiere

  • Hundemarke (wenn noch vorhanden) der Gemeinde oder der Polizei bekannt geben.
  • STMZ kontaktieren 0848 357 358 (Normaltarif) www.stmz.ch oder bei der kantonalen Meldestelle: Aargauischer Tierschutzverein ATs, 5417 Untersiggenthal, 0900 98 00 20 (Fr. 1.20/Min) www.tierschutz-aargau.ch oder info@tierschutz-aargau.ch.
  • Verletzte Tiere zum Tierarzt bringen oder allenfalls Polizei verständigen.
  • Herumirrende Nutztiere sind der Polizei zu melden.
  • Wildtiere sind dem Wildhüter/Jagdaufseher zu melden. Die Telefonnummer erfahren Sie bei der Gemeindekanzlei oder bei der Polizei.
  • Aufgefundene Tiere müssen einer offiziellen Meldestelle gemeldet werden (Art. 720a Abs.2 ZGB). Falls sich nach 2 Monaten niemand gemeldet hat, darf das Tier behalten werden. Die Frist läuft ab dem Tag, an welchem das Tier bei einer offiziellen Stelle im Aargau gemeldet wurde.