Volksabstimmung vom 04. März 2018

Neben den eidgenössischen und kantonalen Vorlagen gelangt die Gemeindevorlage "Schule Muri; Einführung von Blockzeiten für die Unterstufe ab Schuljahr 2018/19 mit Schwimmunterricht und zusätzlichen Unterrichtslektionen und die damit verbundenen jährlich wiederkehrenden Kosten von CHF 119'842.00" zur Abstimmung.
 

Die Gemeindeversammlung vom 09.11.2017 stimmte dem oben aufgeführten Traktandum mit 176 Ja zu 109 Nein zu. Der Beschluss unterlag dem fakultativen Referendum. Der Gemeindekanzlei wurde fristgerecht bis am 18.12.2017 ein Referendumsbegehren mit total 662 gültigen Unterschriften gegen obigen Beschluss eingereicht. Der Gemeinderat prüfte die formellen und materiellen Erfordernisse dieses Referendumsbegehrens und erklärte es mit Beschluss vom 19.12.2017 als zustande gekommen.

Hier finden Sie den Botschaftstext der Gemeindeversammlung vom 09.11.2017 sowie den Erläuterungsbericht Schule Muri/Gemeinderat und die Argumente der IG pro Murianer Familie zur Gemeindeabstimmung vom 04.03.2018.

Botschaftstext Gemeindeversammlung 09.11.2017 Blockzeiten mit Schwimmunterricht
Erläuterungsbericht und Argumente Abstimmung 04.03.2018 Blockzeiten mit Schwimmunterricht


Meldung druckenText versendenFenster schliessen